WasserTanzen WATA

ist eine dynamische und spielerische Technik, bei der sich Über- und Unterwassersequenzen abwechseln.
Mit einer Nasenklemme, die vor eindringendem Wasser schützt, wird der Klient in die Schwerelosigkeit unter Wasser geführt.

Dehnungen, Delphinbewegungen und schlangenförmige Rhythmen befreien auf körperlicher Ebene und lassen tiefste Entspannungsmomente und Stille erleben. Freude und Lebendigkeit kommen in Fluss.